Wer gute Plattformen für den Handel sucht

Wer gute Plattformen für den Handel von binären Optionen sucht, der sollte sich mal die beiden Broker BDSwiss und BDSwiss ansehen. Sowohl bei BDSwiss als auch bei BDSwiss findet man eine Vielzahl von Optionen die man handeln kann. Hier Erfahrungen und der Test zu BDSwiss. So findet man nicht nur Aktien, sondern auch Rohstoffe und Währungen in einer großer Anzahl. Bevor man natürlich überhaupt bei beiden Brokern handeln kann, muss man sich erst mal anmelden.

Dazu muss man lediglich die Anmeldemaske mit seinen persönlichen Daten ausfüllen. Im weiteren Schritt muss man seine Anmeldedaten nur bestätigen und Geld einbezahlen. Den bevor man seine neues Handelskonto für das handeln nutzen kann, muss man erst mal dieses mit Geld aufladen. Hier gibt es bei den Brokern BDSwiss und BDSwiss Unterschiede, so muss man bei BDSwiss  ein Betrag von 200.00 Euro und bei BDSwiss nur 100.00 Euro einzahlen. Für die Einzahlung, aber auch später für die Auszahlung der Gewinne, bieten beide Broker zahlreiche Zahlungsmethoden an.

Dazu gehört nicht nur die Kreditkarte, sondern auch Paypal, Überweisungen, Sofort-Überweisungen und zahlreiche andere. Gerade Zahlungsmethoden wie Kreditkarte und Paypal erlauben einen schnellen Zahlungsverkehr, sowohl bei der Einzahlung, aber auch bei der Auszahlung. Mit der Einzahlung der Mindestsumme in sein Handelskonto kann man es mit dem handeln losgehen, ist man noch Anfänger, sollte man die Serviceangebote von BDSwiss und BDSwiss nutzen.

Sich mit dem Broker vertraut machen

Wer bisher noch keine Erfahrungen mit dem handeln von binären Optionen hat, der findet sowohl bei BDSwiss als auch bei BDSwiss umfangreichen Informationen und Hilfen. Bei BDSwiss findet man auch die Möglichkeit der Nutzung von einem Demokonto.

Mit diesem Demokonto und virtuellem Geld kann man sich mit den umfangreichen Funktionen, aber auch mit den Handelsabläufen vertraut machen. Hat man trotzdem noch Fragen oder spätern bei der Nutzung Fragen oder Probleme, so stehen bei beiden Brokern ein umfangreicher Kundenservice zur Verfügung. So ist der Kundenservice sowohl per Telefon, als auch per E-Mail und Chat zu erreichen.

Das Traden gewinnt immer mehr an Beliebtheit. Ein ganz toller Anbieter wenn es um Copy Trading auf Aktien, Rohstoffe oder Währungen geht. Dieser Anbieter nennt sich anyoption und ist einer der Besten. Die Website ist benutzerfreundlich und man die Bedienung der einzelnen Optionen ist sehr einfach. Sollte es dennoch Probleme geben, steht ein telefonischer Support in mehreren Sprachen zur Verfügung. All das sind Punkte die den Kunden und Tradern besonders wichtig sind. Bei den Bewertungen schneidet dieses Angebot stets sehr gut ab.

anyoption? Was ist das?

Mit 200 Euro Mindesteinlage ist man dabei und kann mit dem Traden beginnen. Vier Grundvarianten beim Handeln von binären Optionen stehen hier zur Verfügung. Diese vier Optionen sind Call/Put-Option, Touch-One Touch und  Range Optionen. Doch nicht nur das. Es gibt hier auch zusätzliche Optionen wie zb beim Double wo man sein Investment verdoppeln kann oder aber auch die Restrike Option wo man nachträglich den Strike-Preis ändern kann. Eine ganz tolle Option ist jene wo sich der Trader eine Versicherung kaufen kann um Einsätze abzusichern. Der 60 Sekunden Handel ist für all jene gedacht, die sehr schnell Traden wollen. Hier dauert eine Handlung minimal 60 Sekunden und maximal 2 Minuten.